Neuverpflichtung - Mannschaft für 2019/20 steht fest

Der TTG ist es gelungen einen Topspieler aus Thailand für die erste Mannschaft zu verpflichten.

 

Es ist der 23-jährige Sarun Yingyuenyong, der nächste Saison an Nummer 1 starten wird.

 

Er gehört zu den besten Spielern in seiner Heimat und wird hier für die Zeit, die er  bei uns spielt wohnen und auch trainieren. Als Linkshänder wird er sicherlich auch im Doppel überzeugen können.

 

 

Damit ist die Mannschaftplanung abgeschlossen und wir werden mit

  1. Sarun
  2. Thomas
  3. Kamil
  4. Arif
  5. Philippe
  6. Timo (Mannschaftsführer)

in die nächste Saison starten.

Ich denke wir haben eine gute Mannschaft, die um die ersten 4 Plätze mitspielen dürfte.

Anbei ein kurzes Video von Sarun (blaues Shirt)

 

mehr lesen 0 Kommentare

Erfolge für die TTG St. Augustin aus den Schülermannschaften

Für die 36. mini-Meisterschaft 2018/2019 im Kreisentscheid vom 10.03.2019 und damit qualifiziert für den Bezirksentscheid vom 07.04.2019 konnten sich unser jungen Damen Sarah Runkel und Johanna Herwig trotz starker Gegnerinnen und spannender Zweikämpfe gute Erfolge für sich verbuchen.

 

Bei dem Bezirksentscheid traten die gemeldeten 10 Mädchen aus den Kreisentscheiden verschiedener Vereine an, Sarah erreichte einen respektablen fünften Platz, letztlich da einfach die Gegnerinnen wie auch Johanna ein wenig zu stark waren, knappe lange Sätze forderten ihren Tribut, dennoch konnte aber Johanna sich erfolgreich in allen Spielen sicher und souverän durchsetzen und wurde verdient erste.

Die Gegner der anderen Kreise konnten schon am Parkplatz sich ein Bild machen was auf sie zu kommt
Herzlichen Glückwunsch an Sarah und Johanna

und hochmotiviert ging es dann am Mittag weiter für unsere Jungs (Jahrgang 2008/2009) Samuel Martinez Baretto und Sebastian Nellen, die sehr spannende Spiele ablieferten, angefeuert durch die eigenen Fans, wuchsen die Jungs über sich hinaus. Bei einer immens großen Teilnehmerzahl von 45 Kindern in 11 Gruppen konnten sich die beiden erstplatzierten je Gruppe weiterqualifizieren und erreichten für Sebastian den guten zwölften Platz und für Samuel den sehr guten zweiten Platz.
Herzlichen Glückwunsch Samuel und Sebastian.

mehr lesen 0 Kommentare

Abschied von Marcin – TTG Sankt Augustin/TTG Niederkassel 6:9

Derby in Sankt Augustin am Samstagabend, 30. März 2019. Sankt Augustin trifft auf den Rivalen und Aufsteigerkandidaten Niederkassel. Wahrscheinlich Marcins letztes Spiel für die TTG Sankt Augustin verspricht spannende Ballwechsel und ein offenes Ende.

mehr lesen 1 Kommentare

Bittere Niederlage für die Landesliga-Mannschaft

Am Samstag ging es zum Tabellenersten Witterschlick. Wir machten uns Hoffnung, obwohl Vincent wegen Konfirmationsunterricht nicht teilnehmen konnte, da Timo wieder einsprang.


Wir spielten mit Oam, Philippe, Timo, Ali, Christoph und Jürgen.

 

Wir wussten natürlich, dass der Tabellenerste auch alles geben wollte, da sie im Falle einer Niederlage auf den zweiten Platz rutschen würden.

Es find auch recht gut an. So konnten Oam und Philippe locker gewinnen und auch Ali und ich gewannen mit 3:1. Die Stimmung war noch gut, auch wenn die Gastgeber aus Witterschlick laut dagegen hielten. Alles lief bis dahin noch im fairen Rahmen.

mehr lesen 0 Kommentare

Saison-Abschlussbericht der Dritten

Die neu formierte 3. Mannschaft der TTG Sankt Augustin stürzte sich ins Abenteuer Bezirksklasse.

 

Das Saisonziel „Klassenerhalt“ war schnell formuliert, zumal man als Aufsteiger und mit einigen Liga-Neulingen in den eigenen Reihen ausgestattet sich selbst gut im unteren Drittel einschätzen konnte. Und so kam es auch: vom ersten Spieltag an wussten wir, dass wir hart kämpfen müssten, um das Saisonziel zu erreichen und nicht als Fahrstuhlmannschaft direkt wieder abzusteigen.

Die ersten Spiele mussten wir ohne Frank auskommen. Und so setzte es gleich zu Beginn zwei hohe Niederlagen bis im Heimspiel gegen Ennert II der erste Punktgewinn verbucht werden konnte (8:8). Endlich war das Eis gebrochen. Leider folgte nach dem nächsten Heimspielerfolg (9:4 gegen Eudenbach) dann lange kein Erfolgserlebnis mehr, sodass wir uns im Tabellenkeller festsetzten.

mehr lesen 1 Kommentare