TTG Jugendbericht Hinserie 2021

1. Mannschaft Jugend 18
1. Mannschaft Jugend 18

U18-1
Mit dem Aufstieg in die Bezirksliga als Gruppenerster endete eine sehr erfolgreiche Saison. Lediglich ein Punkt wurde gegen den Zweiten Fortuna Bonn abgegeben.
Das ganze Team spielte auch ohne Spitzenspieler Puripong Saelee bestechend gut und erfolgreich.
Sicherlich zahlte sich das gute Training sowie die Einsätze im Herrenbereich aus.
Das Motto für 2022 lautet: Weiter gut trainieren und wir bleiben in der höchsten Klasse im Bezirk.

Einzelergebnisse: Henrik 15:4, Jan 14:4, Philipp 5:4, Tobias 4:0 und Daniel 9:3.

mehr lesen 0 Kommentare

Erfolgreiche Teilnahme am Ortsentscheid der Mini Meisterschaften

mehr lesen

Piratenturnier in Türnich-Brüggen

Zu einem besonderen Freundschaftsturnier von dem TTC/SG Türnich-Brüggen e.V. am 25.09.2021 nahm die TTG St. Augustin 1973 e.V., die Einladung gerne an, um sich gegen Piraten, Besatzung und den verschiedenen Aufgaben zu stellen.

mehr lesen

Auftaktniederlage ohne Sarun

Nach 12 Monaten Pause ging es im ersten Spiel nach Fröndenberg. Vieles war neu. U.a., dass wir mit 4er-Mannschaften spielen müssen.

 

Ohne Sarun wussten wir allerdings bereits vor dem Spiel, dass es schwer werden würde. Trotzdem hatten wir doch die Hoffnung einen oder zwei Punkten mit nach Hause nehmen zu dürfen.

 

Als weitere Premiere spielte Marco Stefanidis das erste Mal im TTG Dress. Bereits letzte Saison gewechselt, aber wegen Corona hatte er noch keinen Einsatz.

 

 

Es ging gut los im Doppel. Sowohl Christian/Alex als auch Marco und Thomas holten den ersten Satz. Das Fröndenberger Doppel 2 spielte aber immer besser, sodass Marco und Thomas die nächsten drei Sätze verloren. Christian und Alex spielten sehr gut und erzwangen den fünften Satz. Doch leider ging dieser mit 11:8 verloren. Jetzt wurde bereits klar, dass es ein sehr schweres Match werden würde.

mehr lesen 0 Kommentare

TTG Sankt Augustin sucht den neuen Timo Boll

 

Nicht selten werden aus «mini»-Meistern im Tischtennis später Nationalspieler. Einen Spieler wie Rekord-Europameister Timo Boll zu finden, ist aber nicht die Hauptsache. Es geht vor allem um den Spaß am Spiel. Und dabei sind die Kleinsten im Alter von 6 bis 12 Jahren in Sankt Augustin zumindest einen Tag lang die Größten.

mehr lesen 0 Kommentare