Neuigkeiten für 2019/2020

Kamil Matejka wird in der nächste Saison für die TTG in der ersten Mannschaft antreten. Er spielt zur Zeit bei VfR Simmern in der Oberliga Süd-West. Wir sind überzeugt, dass er bei uns erfolgreich den Weggang von Christian Hinrichs kompensieren wird, der nach Hennef in die Verbandsliga wechselt.

 

Herzlich Willkommen Kamil und vielen Dank Christian für die letzten Jahre.

 

(Jürgen)

0 Kommentare

9:4 Erfolg gegen Borussia Brand

Ein spannendes und erfolgreiches Spiel hat unsere Erste heute zu Hause gegen Borussia Brand abgeliefert.

Die Erwartung war relativ gering, zumal in der Hinrunde lediglich eine 3:9 Niederlage hingenommen werden musste.


In einer etwas anderen Aufstellung als üblich ging es mit Marcin, Christian, Thomas, Arif, Timo und Thomas (Zenner) direkt im Doppel 1 mit Marcin/Christian mit dem 1:0 in Führung.

Hart erkämpft und entschieden im 5. Satz mit 13:11. Um auch keine Langeweile aufkommen zu lassen, ging Doppel 2 Thomas/Thomas an Borussia Brand und Doppel 3 mit Arif/Timo brachte uns wieder in Führung.

mehr lesen 0 Kommentare

Knapper Sieg in Hürth für die Zweite

Gestern Abend ging es zum Konkurrenten im Abstiegskampf in Hürth. Wir spielten ohne Vincent, dafür wieder mit „Oam“ und Maurice. Es war, wie wir es auch erwartet hatten, ein Match auf Augenhöhe.
Im Doppel konnten wir nicht überzeugen und so blieb nur ein 1:2 durch einen Sieg von Oam und Philippe.

 

mehr lesen 0 Kommentare

TuRa Oberdrees vs. TTG Sankt Augustin 9:5

Die TTG fuhr mit einem guten Gefühl ins benachbarte Rheinbach, um zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen, denn das Hinrunden-Match gegen den Lokalrivalen wurde vor heimischer Kulisse ziemlich sicher mit 9:4 Punkten gewonnen.

Es fing alles wie gewünscht an. Ein 3:1 Sieg im Doppel durch Marcin und Christian gegen Emmert und Langer F., sowie ein 3:0 Erfolg durch unseren Gast-Thai Nantawat und Navid gegen Büttner und Langer J. brachte uns die gewünschte Führung.

mehr lesen 0 Kommentare

TTG II siegt gegen Porz

Am Sonntag ging es gegen den Ligakonkurrenten aus Porz, der mit einer guten Mannschaft bei uns antrat.

WIr hatten aber auch Verstärkung mit dem Thailänder "Oam", der bei uns zum Einsatz kam.

Natürlich waren wir gespannt wie gut er ist, denn bisher kannten wir nur von einem einmaligen Training.

WIr waren von Anfang an konzentriert, denn ein Debakel wie im ersten Spiel gegen Brühl Vochem sollte uns nicht nochmal passieren.

 

Wir stellten die Doppel leicht um und das zahlte sich auch direkt aus.  Oam und Phlippe sowie Ali und ich konnten klar gewinnen.

Nur Vincent mt Christoph hatten ein wenig Pech. Sie führten im 5. Satz klar, aber nach einem Porzer Timeout spielt das gegnerische Doppel mutig und hatte dazu einige glückliche Bälle. So stand es 2:1

 

mehr lesen 0 Kommentare